Flyer-Text: So gelingt ein aufgeräumtes Layout

Flyer-Text: So gelingt ein aufgeräumtes Layout

Kaum ein Leser wird es sich zusammen mit Ihrem Folder gemütlich machen, ihn konzentriert vom Cover bis zur letzten Seite durchlesen und sich unverdrossen durch lange Textblöcke kämpfen.

Vielmehr werden die Leser Ihren Flyer zunächst überfliegen, ihn scannen, anhand von Überschriften und Grafiken entscheiden, ob sich eine vertiefende Lektüre lohnt.

Diesem Leseverhalten müssen Sie mit der Gestaltung Ihres Folders entsprechen. Das heißt: Ihr Grafiker sollte für ein aufgeräumtes, überschaubares Layout sorgen, für ansprechende Fotos und informative Grafiken.

Ihre Aufgabe ist es, den Text in schnell erfassbare Einheiten zu gliedern. Denn nichts wirkt abschreckender als unüberschaubare Textmengen. Ein solcher Aufbau signalisiert dem Gehirn des Lesers: „Achtung, Arbeit!“ Und wer will sich schon gerne anstrengen …

Hier einige Empfehlungen für den textlichen und grafischen Aufbau:

TIPPS

Text strukturieren.

Bieten Sie dem Auge des Lesers textliche Ankerpunkte, die Ihre wichtigsten Botschaften transportieren:

– Headlines
– Zwischenüberschriften
– Bildbeschreibungen
– Aufzählungen
– Stichwortlisten
– Zusammenfassungen

Grafiken und Tabellen.

Eine der größten Nachteile von Flyern und Foldern: der begrenzte Platz. Versuchen Sie deshalb, komplexe Sachverhalte in grafischer Form zu illustrieren – durch Infografiken oder Tabellen.

Grafische Elemente.

Mit grafischen Elementen lockern Sie den Text auf, vermeiden schwerfällige Textblöcke und erleichtern das Erfassen und Verarbeiten Ihrer Infos. Mit Textboxen, großen Überschriften, Teasern, Fotos, Rahmen usw. machen Sie das Layout frischer, leichter und übersichtlicher. Nicht vergessen: Ihre Leser betrachten zuerst die Fotos und Überschriften – packen Sie daher Ihre wichtigste Botschaft in diese Elemente.

FAZIT

Gliedern Sie den Flyertext in eine logische Abfolge von überzeugenden Argumenten; denken Sie „grafisch“ und führen Sie den Leser mit Überschriften, Bildtexten, Aufzählungen durch dieses schriftliche Verkaufsgespräch. Sorgen Sie dafür, dass der Leser schon in den ersten Sekunden erkennt, was ihm Ihr Angebot bringt – nur dann wird er sich intensiver mit Ihrem Folder beschäftigen.
… NOCH MEHR TIPPS FINDEN SIE IN MEINEM BUCH – ERHÄLTLICH AUF AMAZON:

Comments are closed.