Artikelidee: Bloggen über das Blog

Artikelidee: Bloggen über das Blog

Stellen Sie Ihr Blog in den Mittelpunkt und berichten Sie über es, seinen Ursprung, seine Entwicklung, seine Auswirkungen auf Ihr Business und Ihr Netzwerk.

Lüften Sie den Schleier und bieten Sie Ihren Lesern einen Blick hinter die Kulissen – verraten Sie ihnen, wo Sie die Ideen für Ihre Artikel finden, wie schnell die Leserschaft über die Monate und Jahre gewachsen ist und erzählen Sie von Ihren Irrtümern und Fehleinschätzungen. Und natürlich auch darüber, was Ihnen das Blog letztendlich bringt.

So bewahren Sie jene Leser, die selbst bloggen oder ein Blog planen, vor schlechten Erfahrungen und unrealistischen Erwartungen.

INHALTE:

– Wann und warum haben Sie mit dem Bloggen begonnen?

– Was waren Ihre ursprünglichen Ziele?

– Was war Ihre ursprüngliche Motivation? Wie hat sich diese Motivation verändert?

– Was haben Sie über das Bloggen gelernt?

– Welche Fehler haben Sie gemacht? Welche Niederlagen und Enttäuschungen gab es? Was hat sich nicht erfüllt?

– Was haben Sie anfangs falsch eingeschätzt?

– Was würden Sie heute anders machen? Was hätten Sie gerne schon zu Beginn gewusst?

– Wo gab es Überraschungen? Wo lagen die Herausforderungen?

– Wie haben sich die Zugriffszahlen entwickelt? Woher kommen Ihre Besucher (Grafiken)?

– Wie haben sich die Blogeinnahmen entwickelt?

– Wie hat sich das Blog auf Ihre Auftragslage ausgewirkt?

– Welchen Stellenwert hat Ihr Blog in Ihrem gesamten Marketinginstrumentarium?

– Was sind Ihre künftigen Ziele? Welche Meilensteine wollen Sie erreichen?

– Was sind die beliebtesten/kontroversiellsten/längsten … Blogartikel?

– Bloggewohnheiten: Was inspiriert Sie? Zu welcher Tageszeit bloggen Sie? Erstellen Sie mehrere Artikel auf einmal? Haben Sie einen Redaktionsplan? Was tun Sie bei Schreibblockaden?
… NOCH MEHR TIPPS FINDEN SIE IN MEINEM BUCH – ERHÄLTLICH AUF AMAZON:

Comments are closed.